Montag, 21. Oktober 2013

Pink Floyd Torte

Meine älteste Tochter ist großer Fan von Pink Floyd. Zu ihrem 20ten Geburtstag habe ich ihr daher eine passende Torte zum Geschenk kreiert.
Außen habe ich sie mit schwarzem Fondant eingedeckt, beim Anschneiden kommt als Überraschung dann die Regenbogentorte zum Vorschein.
Diese habe ich mit einer Creme aus Frischkäse und weißer Schokolade gefüllt und umhüllt.
Wer sich mit Pink Floyd schon ein wenig beschäftigt hat erkennt auf den ersten Blick,
dass es sich beim Hauptmotiv um "The Dark Side Of The Moon" handelt,
außen habe ich noch weiße Mauerstücke angebracht, die "The Wall" darstellen sollen.
 
Für meine 2. Motivtorte finde ich sie ganz gelungen,
was meint Ihr dazu?
 
 
 
Die Arbeit hat sich echt gelohnt!
Und ich habe wieder ein Übungsstück gehabt.
 
Zum Bloggen habe ich im Moment echt wenig Zeit, denn es stehen einige Projekte bei mir an.
Ich versuche aber Euch regelmässig auf dem Neusten zu halten.
 
Bis bald
Birgit

Kommentare:

  1. Sieht klasse aus! Und die einzelnen farbigen Schichten, was ist das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym, die einzelnen Schichten sind mit Lebensmittelfarben eingefärbte Biskuitböden.

      Löschen

Dazu habe ich etwas zu sagen: